Es ist Sommer, egal ob man schwitzt oder friert, Sommer ist was in deinem Kopf passiert... :)

Hallo ihr alle!
Ja, hier kommt nun also mein Beitrag für den Juni - ich kann schließlich Berlin nicht verlassen ohne jeden Monat nen Beitrag geschrieben zu haben

Der Juni begann recht stressg mit den Vorbereitungen für den Kirchentag in Köln, bei dem ich die Organisation unserer GJW-Aktivitäten im Zentrum Jugend übernommen hatte. Das war zu Beginn eine ziemliche Herausforderung, doch ich denke, dass ich daran auf jeden Fall gewachsen bin und dass es im Großen und Ganzen ganz gut funktioniert hat. War halt nur ne üble Doppelbelastung, da ich durch die Arbeit in den Gemeinden nicht so viel Zeit hatte, wie ich oftmals gebraucht hätte...

Der DEKT an sich war aber doch recht cool! Klar gab es hier und da Probleme, aber es wäre nicht das GJW, wenn das nicht so wäre

Während ich also in Köln die Karaokebühne rockte, machte sich Wiebke auf den weiten Weg von Israel nach Deutschland, um am 8. Juni Papa und Mama zu Freudenstränen zu verhelfen... Am 9. holte sie mich dann (für Papa und Mama ebenfalls sehr überraschend) aus Bennemühlen ab, so dass wir an Papa's 59. Geburtstag (muss ja schließlich erwähnen, dass du alt bist :-* ) als Familie komplett waren...

Wiebi und ich waren dann bis zum darauf folgenden Sonntag in der Weltmetropole Walsrode und fuhren dann zusammen nach Berlin, um hier noch nen schönen Tag (okay, zwei halbe schöne Tage) zu verbringen, da am 18. dann auch schon wieder ihr Flug ging...

Die Tage mit Wiebi (natürlich auch mit Papa und Mama) waren doch sehr schön... Wir gingen mal wieder zusammen Walsrode unsicher machen, sie traf sich mal mit ihren, ich mich mit meinen Leuten, ich hatte nen Termin im GJW NOS für das nächste Silfestival, Wiebi besuchte in der Zeit die Verwandtschaft in Bremerhaven, wir fuhren als Familie zusammen nach Göttingen um Imke und Bastian mit Jendrik zu besuchen, damit auch Wiebi ihren kleinen Großcousin endlich kennenlernen konnte... Am Freitagabend wollten wir dann mal wieder richtig rocken gehen im Studio78, unserer absolut tollen Disco in Walsrode, doch leider konnte Wiebi wegen der doch recht soften Rockmusik (Zitat Pizza: Kinderrocknacht!) nicht die versprochen Headbang-Videos für ihre Araber aufnehmen . Nach dem Godi am Sonntag machten wir uns dann halt auf den Weg nach Berlin, machten uns mit Addi nen ruhigen Abend und gingen am nächsten Tag einkaufen, bis ich sie dann schweren Herzens zum Flughafen bringen musste... Ja, ich liebe meine Schwester

Am Dienstag musste ich dann schweren Herzens Horst „ins Krankenhaus“ bringen. Mein geliebter Laptop hatte nämlich eine schwere Kopfverletzung, weshalb er zurück zu Siemens bzw. erst zur Metro und dann zu Siemens musste... Dort wurde ihm dann die Laptopklappe ausgetauscht und ich bekam ihn nun in der letzten Juniwoche zurück. Leider ist der Kleine aber immer noch nicht wieder 100%ig einsatzbereit, da ich alle Programme nur halb deinstalliert hab (ich weiß, dass man das nicht macht, aber es musste doch schnell gehen) und der nun aussieht wie Kraut und Rüben und ich nicht mal mehr nen Internetexplorer oder nen Mozilla drauf hab *hehe* ... Also werd ich ihn die nächsten Tage mal platt machen (nein, nicht unters Auto oder auf die Straße oder unter den Anhänger legen! Diese Tipps hab ich alle schon gehört und werde sie definitiv NICHT beherzigen!! ) und alles neu installieren...

Ja, was gibt’s noch vom Juni zu berichten? Ach ja, richtig: Ich bin nur noch einen Monat hier in Berlin... Bzw. nicht mal einen Monat, da ich am 29. Juli zurück nach Walsrode ziehe... Und das auch noch (leider) wieder nach Hause zu Papa und Mama... Aber natürlich nur vorläufig!! Denn ich fange am 30. Juli beim Mühlenhof Eilte an zu arbeiten! Hurra, ich werde wieder in Niedersachsen wohnen! Ich werde meine 3,5 Millonen Einwohner gegen 20 000 Einwohner austauschen! Ich kann mir nichts besseres vorstellen! Naja, aber eigentlich isses ganz geil, dass ich nen festen Job hab

Ja, ich glaube, das war auch schon der Juni!

Ich hoffe, ihr konntet wenigstens nen kleinen Einblick bekommen und Wiebi hat ihren „Ich hab mich so gefreut, dass meine kleine Schwester da war“-Artikel


So, ich wünsche euch allen noch nen schönen Abend!
Macht's gut, ihr Lieben!!*

die hilke

30.6.07 23:59

bisher 4 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Tantchen (7.7.07 22:23)
Hallo meine NOCH-BERLINERIN!Freue mich mal wieder über deinen tollen Schreibstil..Schön, so fröhlich von dir zu hören.Na ja, ich war natürlich (als Teil der Familie)auch bei dem 59.Geb....deines Vaters dabei..ICH LIEBE NÄMLICH ÜBERRASCHUNGEN!Wünsche dir für den Rest deiner Zeit dort noch viele schöne Stunden und Gottes fetten Segen.Dein Tantchen


die hilke (9.7.07 23:12)
Hey Tantchen!
Danke danke für das nette Kompliment - hat auch echt Spaß gemacht, das zu schreiben
Ja, und wenn ich dann erst wieder in Niedersachsen bin, dann werden wir uns sicher auch ganz bald sehen - schließlich muss ich mal wieder Seeluft schnuppern nach der wunderbaren Berliner-Luft
Momentan bin ich noch viel am arbeiten, nächste Woche wird das dann etwas weniger denke ich und dann muss ich auch bald schon Sachen packen Und ich glaube, das wird hart...
Hab dich lieb!*
deine nichte


der eupkel / Website (15.7.07 21:15)
huiiii sooo viel lob...
naja, nachdem du mich gezwungen hast, endlich mal auf den beitrag zu antworten mache ich das hiermit.. meine güte, dass wir uns immer zwingen müssen kontakt zu haben..
wie wärs, wenn du einfach mal anrufst.. :-P
ne scherz.. also so.. hmm dann fägnst du also schon VOR mir bei der neuen/alten arbeit an.. und deine liebe mama ist ja auch gar net da, wenn du wieder ins nest hüpft.. schließlich ist sie dann bei mir..
naja du ich will ins bett. es wartet ein (vielleicht) anstrengendes seminar auf mich..
also halt die ohren steif, genieß noch berlin und guck dir endlich mal diesesn dämlichen reichstag an!! :-P
bye und lehitra ot


soo... jetzt war mein akku leer, bevor ich diesen kram abschicken konnte. aber mein pc ist so lieb, dass er einfach alles speichert, also schicke ich das jetzt einfach ab, auch wenn ich nicht mehrw eiß, was ich überhaupt geschrieben habe...
gruß und kuss


eupkel / Website (3.10.07 13:51)
so chamuda! (oder soll ich sagen nuddnikit?)
naja wie auch immer...
was ich dir schon bei dem letzten eintrag (der nicht gesendet wurde - vielleicht war ich aber auch einfach zu blöd den knopf zu drücken... ) sagen wollte:
ich finde hier sollte noch ein kleiner abschlussbericht über dein jahr in berlin rein...
es war bestimmt viel los:





... naja und so weiter...
weil einfach mit irgendeinem bericht aufzuhören ist ja mager...

ach ja: ich habe samer die bilder aus deutschland gezeigt und auch die videos. er fands lustig, hat mich aber zum glück nicht entdeckt
er hat sich jetzt fest vorgenommen, nächstes jahr vorbeizukommen... aber ich glaube das erst, wenn er im flugzeug sitzt...

so, genug gespamt und gesmileyt!
gruß und kuss
aurelia

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen